Die Montage

Bei Schrägdächern verwendet Sunshare ein Zweischienensystem. Vertikale Streben sorgen für ausreichenden Abstand zum Dach und gleichen Unebenheiten aus. Die Photovoltaikmodule werden auf ein zweites, horizontales Gitter in zweiter Ebene geschraubt. Es bleibt so ein Abstand von ca. 10 cm zur Dachhaut. Die natürliche Konvektion (Hinterlüftung) kühlt die Module und verbessert den Wirkungsgrad. Die zusätzliche Dachbelastung beträgt ca. 18 kg/m2 bei Schrägdächern.

Auf Flachdächern werden die Module zur besseren Energieausbeute 20° Richtung Süden angestellt. Dank modernster Technologie beträgt die zusätzliche Dachlast nur ca. 18 kg pro m². Selbst Windgeschwindigkeiten bis 190 km/h stellen kein Problem dar. Integrierte Wege ermöglichen leichten Zugang zu Modulen, Anlagen und Dachflächen.

Bgm.-Dr.-Nebel-Str. 14

D-97816 Lohr am Main

Telefon: 0 9352/ 60 49 60
Telefax: 0 9352/ 80 49 8

info@sunshare.eu

 

Asbestdach? Statt Mietzahlungen sanieren wir Ihr Asbestdach!

 
dach9 dach _CRE3420b DSC00856